USA: Neue FCC-Anforderungen im Bereich Hochfrequenz-Exposition

Übergangsfrist endet am 30.06.2022

Am 30. März 2022 gab es eine wichtige Bekanntmachung der US-amerikanischen Federal Communications Commission (FCC) zur verpflichtenden Anwendung eines neuen Leitliniendokuments bezüglich der Hochfrequenz-Exposition. Diese besagt, dass ab dem 30. Juni 2022 alle Zertifizierungsanträge für neue und geänderte Geräte den neuesten Richtlinien und Verfahren für die Gerätezulassung entsprechen müssen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung gelten.

Diese neuen Richtlinien und Verfahren sind im Leitliniendokument 447498 D01 General RF Exposure Guidance v07 veröffentlicht worden. Sie basieren auf der 447498 D04 Interim General RF Exposure Guidance und ersetzen die KDB 447498 General RF Exposure Guidance v06.

Auf Grundlage einer umfassenden Bewertung der US-amerikanischen RF-Expositionsstandards hatte die FCC sämtliche Methoden zur Bestimmung und Erreichung der festgelegten Expositionsgrenzwerte geändert, um festzustellen, ob ein bestimmtes Gerät oder eine bestimmte Anwendung ausgenommen ist (d.h. so eindeutig konform und keine gründlichere RF-Expositionsanalyse durchzuführen ist).

In einer öffentlichen Bekanntmachung (ET Docket No. 19-226) der FCC wurde bereits im April 2020 angekündigt, dass Änderungen der Vorschriften für die Hochfrequenz-Expositionsstandards (RF Exposure) am 3. Mai 2021 in Kraft treten werden. Seit diesem Zeitpunkt lief die Übergangsfrist.

Die FCC stellt eine ganze Reihe von Leitliniendokumenten (KDBs) zur Verfügung, welchen im Laufe einer Gerätezulassung Folge zu leisten ist. Jene KDBs können allgemeiner Natur (general) sein oder spezielle Anforderungen beschreiben. Spezielle Anforderungen für WLAN-Produkte sind beispielsweise in KDB 248227 D01 beschrieben. Allgemeine Anforderungen an die Beurteilung der RF-Exposition sind in der hier behandelten KDB 447498 D01 v07 beschrieben.

Für eine Funkgeräte- oder Funkanlagenzulassung in den USA gelten außerdem die Rechtsakte der FCC. So definiert z.B. der Rechtsakt 47 CFR § 2.1093 die RF-Expositionsgrenzwerte für tragbare Funkgeräte.

Sollten Sie für Ihre Produkte bereits Zulassungen haben, so behalten diese ihre Gültigkeit und bedürfen keiner spezifischen Änderungen aufgrund der geänderten Anforderungen. 


Wenn Sie zu diesem Thema Rückfragen oder Beratungsbedarf haben, stehen Ihnen unsere Experten gern zur Verfügung! Jetzt kontaktieren.

Neues aus der Welt der Normen und Product Compliance

Auch wenn die Welt der Normen und Marktzulassungsanforderungen nicht allzu schnelllebig ist – es gibt auch hier regelmäßig Neuigkeiten und Neuerungen. Hier halten wir Sie auf dem Laufenden!

Weitere Neuigkeiten zu Normen und Product Compliance
GLOBALNORM News
20 Jahre GLOBALNORM – Von der Zwei-Mann-Firma zum erfolgreichen Mittelständler

mehr

"Spenden statt Versenden" - auch in 2021

Fortsetzung der Weihnachtsaktion

mehr

GLOBALNORM unterstützt Impfkampagne

#ZusammenGegenCorona

mehr

STANDARDS News
EU: Der Stau bei der Veröffentlichung harmonisierter Normen dauert an

Hintergründe und aktueller Stand

mehr

Finale EMV-Norm für GNSS-Receiver veröffentlicht

(ETSI) EN 301 489-19

mehr

Internationale Normungsinitiativen und das nationale Delegationsprinzip

China vs. EU

mehr

COMPLIANCE News
Deutsche Marktüberwachungskonferenz 2022

Kurze Zusammenfassung

mehr

Erprobung von Funkgeräten im Zusammenhang mit der Funkanlagenrichtlinie 2014/53/EU

Was zu beachten ist

mehr

EU: Die geplante Maschinenverordnung kommt

mehr

Login
x

Gemäß der Cookie-Richtlinie der EU (RL 2009/136/EG) möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Website Cookies verwendet. Wenn Sie unsere Webseite benutzen, akzeptieren Sie das und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu. Welche Cookies konkret gesetzt werden und wie Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen können, erfahren Sie auf unserer Seite zum. Datenschutz.

OK