GLOBALNORM ist eine der führenden Institutionen für Normenmanagement und internationale Marktzugangs-
voraussetzungen.
Mit seinen drei Units bietet GLOBALNORM Herstellern, Importeuren, Händlern und Dienstleistern gebündeltes Wissen und Beratung rund um die Bereitstellung von Normen, Rechtsvorschriften und den daraus resultierenden Produktkonformi-
tätsanforderungen aus einer Hand.

Warum wir das können?

One-Stop-Service rund um Normenmanagement

Zu wachsenden Umsätzen gehören sichere Produkte. Wissen Sie, welche Normen und Vorschriften für Ihre Waren gelten, wie aktuell diese sind oder welche Lizenzen Sie benötigen? Bei GLOBALNORM STANDARDS erhalten Sie kompetente Rund-um-Unterstützung beim Suchen, Verwalten, Überwachen und Verstehen Ihrer relevanten Normen.

Für effizientes Normenmanagement und mehr Zeit für's Kerngeschäft.

Know-how-Transfer rund um Normenmanagement und Product-Compliance-Management

Der Umgang mit Normen und Produktkonformität erfordert viel Einsatz und Wissen. Kennen Sie die richtigen Kniffe, um effizient zu arbeiten und zuverlässige Ergebnisse zu erhalten? In der GLOBALNORM ACADEMY geben unsere Experten ihr Know-how gebündelt weiter – zugeschnitten für Einsteiger und Spezialisten.

Für praxisnahes Lernen und mehr Sicherheit.

Full-Service rund um Product-Compliance-Management

Viele Unternehmen sind über die Landesgrenzen hinweg aktiv. Ob sie dabei erfolgreich sind, hängt zu einem großen Teil auch von der Konformität ihrer Produkte ab. Haben Sie im weiten Feld der Marktzulassungsanforderungen den Überblick? Die Experten von GLOBALNORM COMPLIANCE unterstützen Sie dabei, Ihre Waren weltweit rechtssicher zu produzieren, zu exportieren oder einzuführen.

Für zuverlässiges Product-Compliance-Management und international erfolgreiche Markteinführungen.

Alleine in Deutschland gibt es zum Stichwort Windkraft mehr als 30 Normen.

Aber gelten die auch für Offshore-Anlagen vor der afrikanischen Küste?

Sie möchten doch auch nicht, dass durch eine Straßenbeleuchtungsanlage ein EKG-Gerät im Krankenhaus ausfällt – EN 55015 verhindert das. Hätten Sie es gewusst?

In Europa gilt für Tauchzubehör
EN 1974.

 

Und auf den Malediven?

Brücken sind nicht nur schön, sondern auch eine wichtige Verbindung.

Wann sind welche Teile, die beim Bau einer Brücke verwendet werden, CE-kennzeichnungspflichtig?

Rasenmäher sind nützliche Hilfsmittel für die Gartenpflege.

Wissen Sie, was die Europäische Norm für Rasenmäher EN 836+A4:2011-08  besagt?

Sie möchten einen automatisch durch eine Software betriebenen Kran nach Großbritannien exportieren. Der Verkauf beinhaltet das Kransystem genauso wie die Software. Der Kran hat eine CE-Kennzeichnung, die Software nicht.

Muss die Software auch ein CE-Kennzeichen haben?

Sie möchten einen Kinderspielplatz mit Sand befüllen.

Kennen Sie die Vorgaben zur Hygiene der Sandkasten aus
FD S54-206:1998-09
?

Ein Luftfahrtunternehmen stellt Betriebsmittel für den Eigengebrauch her.

Wussten Sie, dass es dadurch zum Hersteller wird und die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG beachtet werden muss?